GOLDMARK, Karl.

Gustav Mahlers Hofopernsemble: Vorschau auf Alexander Haydter, Böcklinstraße 90 (ca. 1906-1909)

Demnächst wird hier ein Text zu Alexander Haydter (1872-1919) erscheinen, jenem Bassbariton, der von Gustav Mahler an die Wiener Oper geholt wurde und dort ab 1905 zu den Stützen des Ensembles zählte. Als der von einflussreichen Gruppen heftig bekämpfte Mahler die Direktion im Haus am Ring resigniert zurücklegte, wohnte Haydter in der Valeriestraße Nr. 46 […]

Denkschrift des Vereines zur Unterstützung mittelloser israelitischer Studierender in Wien: Arnold Ascher, Laufbergergasse 8/Böcklinstraße 2 (ca. 1906-1938)

Eigentlich war er ja in die Fußstapfen seines Schwiegervaters getreten. Schon Moriz Friedländer, der bedeutende Religionsphilosoph, hatte als Generalsekretär der von Baron Maurice de Hirsch, einem Förderer von Kronprinz Rudolf, initiierten karitativen Stiftung agiert. Nun erfüllt Arnold Ascher diese Aufgabe und bemüht sich intensiv um die finanzielle Unterstützung ärmlicher Landstriche in der Donaumonarchie, namentlich in […]

»Ich bin kein Held, ich bin Komponist.« Hanns Eisler, Schüttelstraße 19a (ab 1909)

»Ich bin kein Held, ich bin Komponist.« Hanns Eisler, Schüttelstraße 19a (ab 1909)

Ich kenne den Mann recht gut, er ist hoch gebildet, geistvoll, im Gespräch sehr amüsant, und oft habe ich mich mit ihm, namentlich über Wagner, glänzend unterhalten. Als Musiker ist er, nach dem Urteil all seiner Kollegen, ersten Ranges. – Thomas Mann über Hanns Eisler, 1947 Aber es ist wirklich zu dumm, dass erwachsene Menschen, […]

Elias Canetti und Carl Goldmark in der Josef-Gall-Gasse 5, 1913-1915

Elias Canetti und Carl Goldmark in der Josef-Gall-Gasse 5, 1913-1915

Unser Haus war das Eckhaus der Joseph-Gall-Gasse, Nr. 5, wir wohnten im zweiten Stock, zu unserer Linken trennte ein unbebauter Platz, der nicht sehr groß war, das Haus von der Prinzenallee, die schon zum Prater gehörte. Die Zimmer gingen teils auf die Joseph-Gall-Gasse, teils nach Westen auf den unbebauten Platz und die Bäume des Praters. […]

Karl Goldmark, Josef-Gall-Gasse 5

Enrico Caruso singt Magische Töne aus Karl Goldmarks Oper Die Königin von Saba (Aufnahme: 1909). [via archive.org]

Karl Goldmark, Josef-Gall-Gasse 5

Karl Goldmark, Josef-Gall-Gasse 5

Foto: New York Public Library Mehr zu Karl Goldmark (1830-1915) siehe auch hier bzw. bei Wikipedia.

Karl Goldmark (1830-1915), Josef-Gall-Gasse 5

Violinkonzert Nr. 1 in a-moll op. 28, Beginn 1. Satz (1877) Violine: Itzhak Perlman. Pittsburgh Symphony Orchestra, Dirigent: André Previn.