Themen

Vorschau

Vorschau

Die Maschinenfabrik Andritz Actiengesellschaft, 1912/13

Die Maschinenfabrik Andritz Actiengesellschaft, 1912/13

Das Areal der Maschinenfabrik Andritz Actiengesellschaft um 1908.1 Wir schreiben das Jahr 1912. Das Eckgebäude Kohlmarkt 1/Graben 18 in der Wiener Innenstadt wird von einer riesigen Reiterstatue dominiert. (Manche meinen, hier handle es sich um den polnischen König Jan Sobieski III., eine gewagte Interpretation, die andernorts strikt verneint wird.) Das 1896 errichtete Wohn- und Geschäftshaus […]

Die Ferstels, die Doderers, die Marxergasse: Simon von Wimpffen, Teil 1

Die Ferstels, die Doderers, die Marxergasse: Simon von Wimpffen, Teil 1

»Die aus dem Mittelalter stammende Kapelle des im Triestingtale gelegenen Ortes Fahrafeld ließ die Besitzerin des Gutes Gräfin Wimpffen-Sina nach Plänen des Architekten Max Freiherrn von Ferstel heuer umbauen. Die feierliche Einweihung der Kapelle fand am 21. v. M. statt. Der Pottensteiner Gesangverein nahm aus diesem Grund Anlass, am Vorabende dieser Feier der durch ihren […]

Vorschau auf: Simon von Wimpffen erwirbt die Villa Böcklinstraße 49

Vorschau auf: Simon von Wimpffen erwirbt die Villa Böcklinstraße 49

Im April 2018 wird hier ein Beitrag über Simon von Wimpffen (er wurde in diesem Blog schon erwähnt) und die Villa Böcklinstraße 49 erscheinen. Nachfolgend der Auszug aus dem Grundbuch: Foto: Eva Maria Mandl (November 2014).

Das Ableben von Stanzy Urban. Ludwig Urban, Laufbergergasse 12 (1910)

Das Ableben von Stanzy Urban. Ludwig Urban, Laufbergergasse 12 (1910)

Am Rennplatz in der Freudenau im Jahr 1927 (v.l.n.r.): (Baronin) Valentine Springer (geb. Rothschild), Gertrud Urban (geb. Eissler), Ludwig Urban jun., (Baron) Sigismund Springer. In: Wiener Salonblatt, 12. Juni 1927, S. 7 (online auf ANNO). Die Büros waren schon längst bezogen – erste Meldungen dazu gab es im November 1909 –, als der Kaiser im […]

Felix von Harnoncourt verkauft die Villa Laufbergergasse 12 an Simon von Wimpffen (1899)

Felix von Harnoncourt verkauft die Villa Laufbergergasse 12 an Simon von Wimpffen (1899)

In: Deutsches Volksblatt, 8. Juli 1899 (Abendausgabe), S. 4 (online auf ANNO) Über Simon von Wimpffen (1867–1925) wird in diesem Blog noch zu lesen sein. Vorerst der Link zu seinem Eintrag auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Simon_von_Wimpffen

Claire Wiener wird vermisst. Rustenschacherallee 40 (1914)

Claire Wiener wird vermisst. Rustenschacherallee 40 (1914)

Die Ulica Ruska (Ruska-Straße) in Tarnopol, ca. 1910. [Siehe auch Google Street View, Mai 2015.] Die Entfernung vom Bahnhof zur Stadt betrug einen halben Kilometer; den oftmals mit reichlich Gepäck beladenen Reisenden standen, falls gewünscht, Ein- und Zweispänner zur Verfügung – so ließ sich die Distanz definitiv besser überwinden. In Tarnopol selbst, der galizischen Stadt […]

Der Starbiologe. Paul Kammerer, Schüttelstraße 29 (1907–1912)

Der Starbiologe. Paul Kammerer, Schüttelstraße 29 (1907–1912)

Prolog Als nachfolgende Zeilen, verfasst zu Jahresbeginn 1926 im oberösterreichischen Schloss Würting, schließlich in Druck gingen, weilte ihr Autor nicht mehr unter den Lebenden: Der international angesehene Biologe Paul Kammerer hatte sich, nachdem man ihn kurz zuvor einer Fälschung bezichtigte und damit ein enormer Wissenschaftskandal ausgelöst wurde, am 23. September 1926 erschossen. »Gemeinsam waren wir […]

Seite 1 von 21123456...Letzte »